Bewerbung als Junior Anwendungsentwickler (m/w) System i (AS400)

Stammdaten

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Online-Bewerbung für die Stelle als Junior Anwendungsentwickler (m/w) System i (AS400)

Bitte hinterlegen Sie hier Ihre Kontaktdaten unter welchen wir Sie erreichen können. Durch Klick auf Weiter gelangen Sie in den nächsten Reiter Qualifizierung.Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung erst durch Jetzt bewerben im Bereich Einwilligung an uns übermittelt wird.

* Pflichtfelder

Lebenslauf und Qualifizierung

Sie haben jetzt die Möglichkeit Ihren schulischen und beruflichen Lebenslauf zu hinterlegen und Angaben zu besonderen Fähigkeiten und Hobbies zu machen.

Klicken Sie hierzu auf 'hinzufügen' des jeweiligen Abschnitts.

Schule/Ausbildung/Studium
Hinzufügen
Berufserfahrung/Praktika
Hinzufügen
Besonderen Fähigkeiten/Kenntnisse
Hinzufügen
Fortbildung
Hinzufügen
Freizeitverhalten/Hobbys/Ehrenamtliches Engagement
Hinzufügen

Anlagen

Vervollständigen Sie Ihre Bewerbung nun um aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, wie Anschreiben, ausführlichen Lebenslauf, Zeugnisse und ähnliches. Klicken Sie hierzu auf 'hinzufügen' und laden im sich darauf hin öffnenden Fenster Ihre Datei hoch (z.B. PDF Dokument). Wiederholen Sie den Vorgang bitte so lange, bis Sie alle gewünschten Anhänge übertragen haben.

Die Gesamtgröße Ihrer Anhänge darf 6 MB nicht überschreiten. (Tipp: Beim Scannen ist eine Auflösung von 300dpi ausreichend).

Dateien
Hinzufügen

Einwilligung

Sie haben nun alle Ihre Bewerbungsdaten erfasst. Bitte kontrollieren Sie noch einmal deren Richtigkeit. Sie können dafür über obige Menüpunkte von 1 bis 4 navigieren. Die Daten bleiben erhalten.

Nach der Prüfung übersenden Sie uns mit der Betätigung des Buttons 'Jetzt bewerben' endgültig Ihre Bewerbung. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie - sofern Sie eine Mailadresse in Ihren Stammdaten angeben - per Mail eine Eingangsbestätigung.


Bitte beachten Sie, dass eine bevorzugte Berücksichtigung nur im Falle einer Schwerbehinderung oder der Gleichstellung mit dieser erfolgen kann. Bitte geben Sie Ihre Behinderung daher nur an, wenn Sie mit GdB 50 oder mehr schwerbehindert sind, oder bei einem GdB von 30 oder 40 zusätzlich einer Schwerbehinderung gleichgestellt wurden.